Navigation

PC

Sega Mega Drive

Yo Frankie! (Crystal Space Edition 0.0.7)

20.09.2009



Inhaltsverzeichnis

Gameplay
Graphik
Sound & Musik
Story
Wiederspielbarkeit
Negatives
Fazit

Kommentar abgeben (Bisher 1)

Gameplay/Allgemeines

Yo Frankie! ist ein Open-Source-Spiel zum Open-Source-Film Big Buck Bunny. Man spielt den Antagonisten des Filmes und.. und das wars. Die Probleme von Yo Frankie! beginnen schon auf der Homepage. Neben dem sehr bescheidenen Namen kriegt man beim Download zwei Engines vorgesetzt, Crystal Space und Blender Game Engine. Was einem aber nicht gesagt wird, aber auf Wikipedia zu finden ist, ist, dass diese beiden Versionen von ihrem Inhalt her unterschiedlich sind.
Lädt man es dann herunter und startet man es (ich nahm Crystal Space, da ich nicht extra noch Blender installieren wollte), wird man überrascht: Kein Menü, keine Erklärung, kein gar nichts, nur eine Landschaft mit der Spielfigur drin. Die Steuerung darf man durch ausprobieren herausfinden, ziel des Spiels oder sonst irgendein Hinweis, was man überhaupt machen muss, bekommt man nicht.
Die Steuerung ist bescheiden. Läuft man mit dem sehr schnellen Flughörnchen in eine Wand (wobei sogar Minischritte als Wand gelten, etwa so, wie wenn man in einem FPS bei einer Treppe jede Stufe einzeln hochspringen müsste), darf man erst mal komplett von den Tasten gehen - ein einfaches loslassen der Vorwärtstaste und gleichzeitiges drücken der Seitwärtstaste klappt nicht. Manchmal reicht auch nicht mal das. In den 5 Minuten, in denen ich testete (samt ausprobieren von normaler und HQ-Edition) blieb das Vieh vier mal so im Sprung in einer Wand stecken, dass man das Spiel beenden und neu starten musste, freikommen konnte man nicht.
Die Kamera ist etwa ähnlich scheisse - läuft man rückwärts, kommt sie nicht auf die Idee, sie könnte vieleicht hinter die Spielfigur gehen, damit man sieht, wohin man läuft. Das könnte man zwar noch mit "ist halt rückwärts, das muss so sein" entschuldigen, das erklärt aber nicht, warum die Kamera nicht mal etwas rauszoomen kann, so dass man auf dem Bildschirm wenigstens ein paar Zentimetern vor den Füssen des Hörnchens noch was sehen könnte. Wie ich erst beim Screenshotmachen merkte, kann man per Alt-Taste aufgesammelte Nüsse werfen, aber dank der Kamera ist es beinahe unmöglich, etwas zu treffen. Weder hat man ein Zielvisir irgendeiner art, noch positioniert sich die Kamera in einer Art, die zielen erlauben würde.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Graphik

Die Grafik ist verschieden. Während der Huptcharakter noch ganz brauchbar aussieht, ist die Welt ziemlich karg. Das Pseudogras poppt jeweils in der Entfernung von ca. 5 Metern aus der Landschaft, das Wasser sieht echtem Wasser nicht mal ähnlich und auch sonst steht einem nicht gerade das Maul offen. In diesem Wasser schwimmt man übrigens nicht, sondern rennt ohne Geschwindigkeitsminderung am Boden entlang. Kommt man an eine tiefere Stelle, ist das Wasser plötzlich weg (siehe Screenshot). An diversen Orten ist der Boden einfach schwarz, während die Spielfigur und die Bäume und so immernoch hell beleuchtet sind. Meist macht das nicht den geringsten Sinn, da nichts da wäre, das Schatten machen würde. Der letzte Screenshot, der den schwarzen Boden demonstriert, ist übrigens gleich nach starten des Spiels, also das erste, was man sieht.
Dafür, dass dieses erste Level (ich kann nur vermuten, dass es noch mehr gibt) recht klein ist, haben sie viele Grafikfehler eingebaut. Folgt man beispielsweise dem Fluss unter den Levelbegrenzerberg, kann man durch das Level sehen. Sie sind anscheinend die darauf gekommen, dass jemand dorthin gehen könnte..

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Sound & Musik

Die Musik klingt mehr nach einer zufälligen Abfolge von auf irgendeinem Holzblasinstrument erzeugten tönen als nach Musik. Eher nervig als sonstwas.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Story

Nicht vorhanden, soweit ich das sagen kann.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wiederspielbarkeit

Gleich null. Ich werde das bestimmt nicht nochmal anfassen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Negatives

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Yo Frankie! ist so ein richtig schlechtes Spiel. Ich würde lieber stundenlang Pong spielen, als auch nur eine halbe Stunde dieses Ding. Mit diesem Teil haben die Entwickler bewiesen, dass nur, weil eine Gruppe tolle Programme (Blender) und tolle Videos machen kann, sie noch lange kein brauchbares Spiel hinkriegen.
Vieleicht ist die Blender-Engine-Version dieses Dings besser, aber nach den Erfahrungen mit der Crystal Space Edition werde ich mich hüten, auch nur ein zusätzliches Bit auf meiner Festplatte für das Ding zu verschwenden. Ich empfinde es von ihnen als Frechheit, dieses Spiel auf DVD zum kaufen anzubieten - ein DVD-Rohling allein ist mehr Wert als dieses Spiel. Interessant ist, dass sie ein Gameplayvideo auf der Homepage haben, das den Anschein macht, dass das Spiel Spass machen könnte - dieses ist aber eher eine Verarsche oder aber die neuste SVN-Version. Nicht mal nach ausprobieren aller Tasten auf der Tastatur konnte ich beispielsweise den gezeigten Schwanzangriff oder den Doppelsprung, geschweige denn das Gleiten ausführen. Was auch immer dieses Video zeigt, es zeigt nicht die Version des Spiels, die ich heute von ihnen heruntergeladen habe.
Es ist wirklich bedrückend, dass es anscheinend wirklich kein Open-Source-Spiel gibt, dass auch nur in die Nähe von kommerziellen Spielen kommt. Die einzigen OS-Spiele, die ich bisher brauchbar fand, waren singleplayerlose Multiplayer-FPS. Dass OS-Software durchaus an Bezahlsoftware rankommen kann, zeigen Firefox, Gimp, OpenOffice.org, Blender usw. Zu schade scheint das bei Spielen einfach nicht zu klappen.

EDIT 30.07.2009: Ich habe nun die Blender-Engine-Version doch noch kurz angeschaut. Das Spiel ist dort um einiges besser und die moves des Videos klappen dort tatsächlich, jedoch hat es keinen Ton und wirklich Spass macht es auch nicht. Wer Yo Frankie! ausprobieren will, soll die BGE-Version nehmen.

Bewertung: 1/10 (Ja, es ist wirklich so mies)

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Kommentare

#0 Christina schrieb am 02.09.2012 12:49 (CET):
Habe es heute gespielt. Sah total lustig aus. Ist aber echt richtiger Mist. Weiß nicht was eigentlich Ziel des Spiels ist :P Totaler Schrott!!!

Kommentar hinzufügen

*Name:

Email:
(Optional, versteckt. Nur für Benachrichtigung bei Antwort (Englisch))

Homepage:

* Spam check: 4 * 2 =
*Kommentar:

Zurück zum Inhaltsverzeichnis